+49 30 440 123 123
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Kontakt

Naturstrom: Wann ist Ökostrom wirklich öko?

Heute hat fast jeder Stromanbieter mindestens einen Ökostromtarif im Angebot. Doch viele davon bringen die Energiewende in Deutschland nicht weiter. Oft basieren sie auf Graustrom, der an der Strombörse gekauft und mit ausländischen Ökostrom-Zertifikaten grün eingefärbt wurde.

Wer dieses nicht mehr unterstützen und stattdessen auf einen Anbieter setzen möchte, der nicht nur echten Ökostrom bezieht, sondern auch die Energiewende in Deutschland voranbringt, sollte auf ein paar Kriterien achten. Seit 2022 bezieht die GSG Berlin zusätzlich den Strom für alle öffentlichen Räume ihrer Gewerbehöfe wie Flure, Fahrstühle und Tiefgaragen über NATURSTROM.

Bild: Naturstrom, Mieterstrom

Ökostrom-Label bieten Orientierung

Wie kann ich mir sicher sein, dass ein Anbieter wirklich nachhaltig ist? Siegel wie das Grüner-Strom-Label bieten eine Orientierungshilfe. Es gilt als das strengste Ökostrom-Siegel hierzulande und wird von Umweltverbänden wie dem BUND und dem NABU getragen.

Der gleichnamige Trägerverein des Siegels, der Grüner Strom Label e.V., prüft neben der Qualität des Stromprodukts auch, dass seine Labelnehmer keinerlei Verbindungen zu Atomkraftwerken oder neue Beteiligungen an Kohlekraftwerken haben. Darüber hinaus verlangt das Siegel einen festgelegten Förderbetrag pro gelieferter Kilowattstunde und gibt eine Auswahl an Energiewende-Fördermöglichkeiten vor. Strenge Anforderungen, die u. a. NATURSTROM seit seiner Gründung 1998 erfüllt. Das Unternehmen hat sich verpflichtet, je nach Verbrauch und Tarif bis zu 2 Cent netto für jede gelieferte Kilowattstunde in den Ausbau der Erneuerbaren zu investieren – deutlich mehr als die Mindestanforderung des Grüner-Strom-Labels und die höchste Neuanlagenförderung aller unabhängigen bundesweiten Ökostromanbieter. So konnte NATURSTROM schon den Bau von über 350 Öko-Kraftwerken ermöglichen.

Die GSG Berlin setzt sich aktiv für die Energiewende in Berlin ein und bewirtschaftet ihren Immobilienbestand nachhaltig. Neben Blockheizkraftwerken und Ladesäulen für Elektrofahrzeuge verfügt die GSG auch über eine der größten Photovoltaikanlagen in Berlin mit einer Gesamtleistung von ca. 6,4 MW.

Sie möchten auch zur grünen Energie von NATURSTROM wechseln?

Persönlicher Ansprechpartner bei NATURSTROM:
Gunther Carl
Tel.: 0211 77900-315
E-Mail: Gunther.Carl(at)naturstrom.de

Pressekontakt

GSG Berlin GmbH
Michael Mandla
Leiter Marketing und Kommunikation
Tel.: +49 30 440 123 172
E-Mail: kommunikation@gsg.de

Pressekontakt
Pressekontakt

© Copyright 2023 GSG Berlin GmbH.