Unsere Gewerbeprojekte

Die GSG Berlin hat bereits seit ihren Anf├Ąngen zur Berliner Stadtentwicklung im B├╝ro- und Gewerbeimmobilienbereich beigetragen.

Aktuell steigt die Nachfrage nach B├╝ro- und Gewerbefl├Ąchen in Innenstadtlagen.

Daher haben wir Potenziale identifiziert, um Erweiterungsbauten und L├╝ckenschlie├čungen an einigen Berliner Standorten zu realisieren.

├ťber diese Projekte m├Âchten wir Sie auf dieser Seite informieren:

ProjektGeplante Gesamtfl├ĄcheGeplante Fertigstellung
The Briqca. 1.400 qm3. Quartal 2019
Prinzessinnenstra├če 19-20ca. 8.000 qm3. Quartal 2020
The Benjaminca. 5.100 qm4. Quartal 2020
TorHaus┬▓ca. 8.250 qmvorauss. ab Mitte 2021
F10ca. 2.000 qm2022
VOLTARIUMca. 35.000 qmvorauss. 2023

Vielleicht haben Sie Interesse an einem der Standorte zuk├╝nftig zu mieten?

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie haben Fragen?

Dann kontaktieren Sie mich und mein Team.

Ihr Wolfgang Falk
Prokurist
Tel.: 030 390 93 141
Mail: wolfgang.falk@gsg.de

The Briq

Stilvolle B├╝ros mit glasklarer Sicht

Das denkmalgesch├╝tzte Ensemble der Gebauer H├Âfe ist mit seiner direkten Lage an der Spree ein favorisierter Gewerbestandort im Zentrum Berlins. Hier befindet sich die Entwicklung von: The Briq. Das Geb├Ąude mit seiner Fassade aus Glas und Backstein f├╝gt sich harmonisch in seine historische Umgebung. Dadurch wird ein au├čergew├Âhnliches Nebeneinander von originalen, improvisierten und fertiggestellten R├Ąumlichkeiten geschaffen.

Durch gro├če Fenster f├Ąllt viel Licht in die Innenr├Ąume, offene Grundrisse lassen viel Spielraum f├╝r Ideen, welche dem sp├Ąteren Nutzer die gr├Â├čtm├Âgliche Freiheit bei der Nutzung und Gliederung lassen. Der industrielle Charakter des Geb├Ąudes wird architektonisch bewahrt und mit zeitgem├Ą├čer Haustechnik erg├Ąnzt. Eine gro├če begr├╝nte Terrasse vor dem Eingangsbereich bietet zus├Ątzliche Aufenthaltsm├Âglichkeiten und Treffpunkte und gestattet einen einzigartigen Ausblick auf Industriearchitektur aus der zweiten H├Ąlfte des 19. Jahrhunderts.

Die entspannte Atmosph├Ąre eines Industrie-Lofts gepaart mit moderner Ausstattung ÔÇô so bietet das Geb├Ąude einen au├čergew├Âhnlichen, attraktiven und komfortablen Arbeitsort.

The Briq steht zudem f├╝r einen intelligenten Umgang mit unzeitgem├Ą├čen Bestandsimmobilien. Aus einem Geb├Ąude, das sich nicht recht in das st├Ądtebauliche Umfeld einf├╝gte, wird eine st├Ądtebauliche Skulptur, die das Umfeld mit ihrer Besonderheit bereichert.

Geplante Gesamtfl├Ąche

ca. 1.400 qm

Geplante Fertigstellung

3. Quartal 2019

Prinzessinnenstra├če 19-20

Kreatives Arbeiten im Kreuzberg-Kiez

Unmittelbar am Szenekiez der Oranienstra├če in Berlin-Kreuzberg und dennoch ruhig gelegen: Insgesamt entstehen hier ca. 9.000 m┬▓ B├╝rofl├Ąchen. Der geplante Fertigstellungstermin f├╝r das Projekt ist das 3. Quartal 2019. Das bestehende historische Geb├Ąude wird hochwertig ausgebaut und modernisiert und um einen repr├Ąsentativen Neubau erg├Ąnzt, der sich harmonisch in das Umfeld einpasst.
Es entstehen attraktive B├╝rofl├Ąchen, die flexibel teilbar sind und mit herausragender Ausstattung ├╝berzeugen. Innenarchitekten und Techniker arbeiten Hand in Hand, um eine optimale Kombination aus ├ästhetik und Funktionalit├Ąt zu gew├Ąhrleisten.
Die Fl├Ąchen ├╝berzeugen durch ein gro├čz├╝giges Raumgef├╝hl und eine freundliche Arbeitsatmosph├Ąre, die alle M├Âglichkeiten offen lassen f├╝r individuelle Gestaltung.

Geplante Gesamtfl├Ąche

ca. 8.000 qm

Geplante Fertigstellung

3. Quartal 2020

The Benjamin

Exklusive B├╝ros mit Spreeblick

Das historische Ensemble der Gebauer H├Âfe mit seiner typischen geklinkerten Gewerbearchitektur des ausgehenden 19. Jahrhunderts pr├Ągt die Franklinstra├če in Berlin-Charlottenburg. Die sanierten Geb├Ąude beherbergen die berlintypische Kombination aus B├╝ros, Ateliers, Einzelhandel und Gastronomie.

Nun wird die Baul├╝cke unmittelbar an der Gotzkowskybr├╝cke geschlossen und um ein wahres Architektur-Highlight erweitert: The Benjamin.
Dieser Neubau definiert sich von au├čen durch klare Formen, eine strukturierte Fassade und gro├čz├╝gige Fensterfronten. Urbane Gestaltungselemente und moderne Funktionalit├Ąt werden vereint f├╝r nachhaltige Arbeitsqualit├Ąt.

Geplante Gesamtfl├Ąche

ca. 5.100 qm

Geplante Fertigstellung

4. Quartal 2020

F10

Arbeiten an der Spree

Das historische Ensemble der Gebauer H├Âfe in der Franklinstra├če in Berlin-Charlottenburg vereint schon heute in wunderbarer Symbiose alt und neu.

Mit seiner modernen Fassadengestaltung bildet F10 einen spannenden Kontrast zu den historischen Backsteingeb├Ąuden und f├╝gt sich elegant zwischen den Bestandsgeb├Ąuden ein.

Insgesamt bieten wir Ihnen rund 3.700 qm Bruttogeschossfl├Ąche (BGF) zur Nutzung als B├╝ro- und/oder Gewerbefl├Ąchen in exklusiver Wasserlage.

Geplante Gesamtfl├Ąche

ca. 2.000 qm

Geplante Fertigstellung

2022

TorHaus┬▓

Modernes Arbeiten in historisch gewachsenem Umfeld

In Berlin-Charlottenburg erstellen wir ein modernes B├╝rogeb├Ąude als direkten Anbau an den bestehenden GSG-Hof Helmholtzstra├če. Dadurch wird der Neubau unmittelbar in eine ├╝ber Jahrzehnte historisch gewachsene Infrastruktur mit Parkpl├Ątzen, Einkaufs-, Restaurant- und Freizeitangeboten eingebunden.

Die Planung des Neubaus ├╝berzeugt durch weite und hohe Fl├Ąchen. Die Deckenh├Âhen vermitteln ein gro├čz├╝giges Raumgef├╝hl und eine freundliche Arbeitsatmosph├Ąre. Modernste und hochwertige Ausstattungsdetails in den Sanit├Ąr- und K├╝chenbereichen in Verbindung mit der modularen Gestaltung der Arbeitsbereiche schaffen ein repr├Ąsentatives Ambiente. So entstehen an diesem zentralen Standort attraktive B├╝rofl├Ąchen.

Geplante Gesamtfl├Ąche

ca. 8.250 qm

Geplante Fertigstellung

vorauss. ab Mitte 2021

VOLTARIUM

├ästhetik und Funktionalit├Ąt ÔÇô Freiraum f├╝r Kreativit├Ąt

Das Planareal umfasst einen gesamten Stra├čenblock, der aufgrund der gemeinsamen Geschichte mit den umgebenden Stra├čenz├╝gen in Teilen noch architekturhistorisch korrespondiert, in Teilen aber auch l├Ąngst die heutige Entwicklung des Stadtteils Wedding als Wohn- und Gewerbegebiet widerspiegelt. Entsprechend wird das Gel├Ąnde als Verbindungselement von Alt und Neu verstanden. Sein ├Ąltester historischer Kern, die alte Schlachthofhalle, wird in seiner Idee wieder aufgenommen und baulich bis an die heutige Au├čengrenze zur Voltastra├če verl├Ąngert. Als zentraler ├Âffentlicher Eingangsbereich bietet sie den Auftakt zum zuk├╝nftigen Gewerbegel├Ąnde ÔÇ×VoltariumÔÇť.

Geplante Gesamtfl├Ąche

ca. 35.000 qm

Geplante Fertigstellung

vorauss. 2023

Jetzt Ihre Wunschfl├Ąche unverbindlich anfragen