Berlin, 2. März 2015.

GSG Berlin trifft im Rahmen der Reihe Zukunftslunches auf Startups

Die Gewerbesiedlungs-Gesellschaft (GSG Berlin) war im März Gastgeber im Rahmen des von Projekt Zukunft initiierten Matchingformats „Zukunftslunch – Old meets New Economy“. Das Format bringt bei einem Lunch etablierte Unternehmer mit Startups zusammen, wo sich die Teilnehmer gezielt austauschen können. Die GSG Berlin traf auf die Startups Bidmanagement GmbH, einem Experten im Bereich der Onlinevermarktung, und dem Vermittler von Pop-Up-Flächen Rocket Space.

Sebastian Blecke, Operativer Geschäftsführer der GSG Berlin: „Der kleine Rahmen war perfekt, die beiden Startups und ihre Geschäftsideen schnell kennenzulernen. Außerdem bringt der Austausch wertvolle Informationen, auch für uns als etabliertes Immobilienunternehmen. Wie werden wir als Unternehmen bei den Gründern wahrgenommen, worauf legen Startups bei ihrer Standort- und Flächenauswahl Wert. Wir konnten den Startups sicherlich auch hilfreiche Tipps geben.“

Im Nachgang ergaben sich Anhaltspunkte für konkrete Kooperationen. So wird die Bidmanagement GmbH als Partner in das Bonuscard-Programm der GSG Berlin aufgenommen und erhält so Zugang zu den Mietern der GSG Berlin, kleine und mittelständische Unternehmen, um passgenaue Angebote im Bereich des Online-Bidmanagement zu formulieren. Als Büro- und Gewerbeflächenanbieter kann die GSG Berlin temporär leer stehende Flächen im Portal der Rocket Space einstellen. „Eine Win-Win-Situation für old und new economy,“ resümiert Blecke.

Weiterführende Links: