Berlin, 2. M├Ąrz 2015.

GSG Berlin trifft im Rahmen der Reihe Zukunftslunches auf Startups

Die Gewerbesiedlungs-Gesellschaft (GSG Berlin) war im M├Ąrz Gastgeber im Rahmen des von Projekt Zukunft initiierten Matchingformats ÔÇ×Zukunftslunch ÔÇô Old meets New EconomyÔÇť. Das Format bringt bei einem Lunch etablierte Unternehmer mit Startups zusammen, wo sich die Teilnehmer gezielt austauschen k├Ânnen. Die GSG Berlin traf auf die Startups Bidmanagement GmbH, einem Experten im Bereich der Onlinevermarktung, und dem Vermittler von Pop-Up-Fl├Ąchen Rocket Space.

Sebastian Blecke, Operativer Gesch├Ąftsf├╝hrer der GSG Berlin: ÔÇ×Der kleine Rahmen war perfekt, die beiden Startups und ihre Gesch├Ąftsideen schnell kennenzulernen. Au├čerdem bringt der Austausch wertvolle Informationen, auch f├╝r uns als etabliertes Immobilienunternehmen. Wie werden wir als Unternehmen bei den Gr├╝ndern wahrgenommen, worauf legen Startups bei ihrer Standort- und Fl├Ąchenauswahl Wert. Wir konnten den Startups sicherlich auch hilfreiche Tipps geben.ÔÇť

Im Nachgang ergaben sich Anhaltspunkte f├╝r konkrete Kooperationen. So wird die Bidmanagement GmbH als Partner in das Bonuscard-Programm der GSG Berlin aufgenommen und erh├Ąlt so Zugang zu den Mietern der GSG Berlin, kleine und mittelst├Ąndische Unternehmen, um passgenaue Angebote im Bereich des Online-Bidmanagement zu formulieren. Als B├╝ro- und Gewerbefl├Ąchenanbieter kann die GSG Berlin tempor├Ąr leer stehende Fl├Ąchen im Portal der Rocket Space einstellen. ÔÇ×Eine Win-Win-Situation f├╝r old und new economy,ÔÇť res├╝miert Blecke.

Weiterf├╝hrende Links: