Berlin, 16. Mai 2017.

Wie seit mehr als 10 Jahren engagiert sich die GSG Berlin für den international bekannten Karneval der Kulturen, indem sie den Karnevalsgruppen in ihren Gewerbeflächen ein Zuhause gibt.

Oliver Schlink, Kaufmännischer Geschäftsführer der Gewerbesiedlung-Gesellschaft (GSG Berlin): „Wir freuen uns, dass die Karnevalsgruppen nach dem Umzug im letzten Jahr in unseren Hof in der Wolfener Straße heimisch geworden sind. Immer mehr Unternehmen mit Mitarbeitern aus allen Ländern der Welt kommen mittlerweile nach Marzahn – aber die Karnevalsgruppen und das Team von Piranha Arts sind die buntesten.“

Seit Anfang 2016 stehen auf dem Gelände des econoparks Wolfener Straße der GSG Berlin den Karnevalsgruppen sowie dem Betreiber des Karnevals Piranha Arts insgesamt 1.800 m² große Flächen zur Verfügung, die die Gruppen das gesamte Jahr nutzen können, um dort ihre Requisiten herzustellen oder ihre Tänze zu proben.

Oliver Schlink weiter: „Als größter Vermieter von Gewerbeflächen in Berlin sind wir seit fast 52 Jahren der verlässlicher Partner der Berliner Unternehmen und seit über einem Jahrzehnt kann sich auch der Karneval der Kulturen auf uns verlassen.

So bunt wie der Karneval, so bunt ist auch unsere Mieterschaft, eine Mischung aus Kreativschmieden, Hightech-Firmen, traditionellen Gewerben und Startups. Der Karneval steht zudem für Vielfalt, Kreativität, Integration und Toleranz – alles Werte mit denen wir uns 100%ig identifizieren.“