Skip to main content

Berlin, 12. April 2017.

Nach √ľber einem Jahrzehnt baut die Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH (GSG Berlin) wieder!

In Kreuzberg findet das 2014 erworbene Aqua Carr√© zu seinen Urspr√ľngen zur√ľck. Durch eine Aufstockung des Altbaus und durch einen Anbau entstehen rund 5.000 m¬≤ Atelier- und Werkstattfl√§chen.

‚ÄěDie Nachfrage nach inspirierenden, modernen Mietfl√§chen in zentralen Lagen √ľbersteigt bei Weitem das aktuelle Angebot. Deshalb sind wir stolz, dass auch die GSG Berlin einen Beitrag leistet und weitere Gewerbefl√§chen schafft ‚Äď im Kontext einer dynamischen Stadt mit wachsender Wirtschaft‚Äú, sagt Sebastian Blecke, operativer Gesch√§ftsf√ľhrer der GSG Berlin.

Die Lobeck- und Ritterstra√üe werden um jeweils 3.500 m¬≤ und 1.600 m¬≤ aufgestockt. In der Ritterstra√üe wird zudem ein Anbau von 680 m¬≤ BGF umgesetzt. ‚ÄěDie Aufstockung des Altbaus an der Ritterstra√üe nimmt Bezug auf das alte Dach aus der Vorkriegszeit. Aufgrund der Zerst√∂rung im Krieg wurde √ľbergangsweise ein Notdach aufgebaut, das bis heute erhalten ist. Die Aufstockung des 70er-Jahre-Fl√ľgels ist streng genommen eine Fertigstellung des zweigeschossigen Bestandes, der urspr√ľnglich viergeschossig angelegt war‚Äú, erkl√§rt Karsten Groot, Architekt des Projekts.

Erste Arbeiten des Bauvorhabens haben bereits begonnen ‚Äď eine Fertigstellung ist f√ľr 2018 geplant.