Berlin, 12. April 2017.

Nach ├╝ber einem Jahrzehnt baut die Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH (GSG Berlin) wieder!

In Kreuzberg findet das 2014 erworbene Aqua Carr├ę zu seinen Urspr├╝ngen zur├╝ck. Durch eine Aufstockung des Altbaus und durch einen Anbau entstehen rund 5.000 m┬▓ Atelier- und Werkstattfl├Ąchen.

ÔÇ×Die Nachfrage nach inspirierenden, modernen Mietfl├Ąchen in zentralen Lagen ├╝bersteigt bei Weitem das aktuelle Angebot. Deshalb sind wir stolz, dass auch die GSG Berlin einen Beitrag leistet und weitere Gewerbefl├Ąchen schafft ÔÇô im Kontext einer dynamischen Stadt mit wachsender WirtschaftÔÇť, sagt Sebastian Blecke, operativer Gesch├Ąftsf├╝hrer der GSG Berlin.

Die Lobeck- und Ritterstra├če werden um jeweils 3.500 m┬▓ und 1.600 m┬▓ aufgestockt. In der Ritterstra├če wird zudem ein Anbau von 680 m┬▓ BGF umgesetzt. ÔÇ×Die Aufstockung des Altbaus an der Ritterstra├če nimmt Bezug auf das alte Dach aus der Vorkriegszeit. Aufgrund der Zerst├Ârung im Krieg wurde ├╝bergangsweise ein Notdach aufgebaut, das bis heute erhalten ist. Die Aufstockung des 70er-Jahre-Fl├╝gels ist streng genommen eine Fertigstellung des zweigeschossigen Bestandes, der urspr├╝nglich viergeschossig angelegt warÔÇť, erkl├Ąrt Karsten Groot, Architekt des Projekts.

Erste Arbeiten des Bauvorhabens haben bereits begonnen ÔÇô eine Fertigstellung ist f├╝r 2018 geplant.