Skip to main content

Noch gar nicht, aber bald könnte es so weit sein, denn an den Gebauer Höfen wird zeitnah ein Gespenst seinen Hund ausführen.

Im Zuge der Neubaumaßnahmen in den Gebauer Höfen lobten wir in erfolgreicher Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf einen Kunst-am-Bau-Wettbewerb aus. Gesucht war ein Kunstwerk, das sich mit den räumlichen, architektonischen und sozialen Dimensionen des Ortes befasst und die Geschichte der Höfe aufgreift.

Die sechs Entwürfe wurden von Erika Klagge, Inges Idee, Dr. Molrok, Sabek, Thomas Otto und Simone Zaugg eingereicht. Nach einem intensiven Auswahl- und Entscheidungsprozess fand die Jury schließlich zu einem Gewinner: Die Berliner Künstlergruppe Inges Idee mit ihrem Skulpturenpaar-Entwurf „Gründer Geist“.

Bezirksstadtrat Schruoffeneger bedankte sich für die Initiierung des Wettbewerbes und lobte die Zusammenarbeit. So stelle „die Kooperation mit dem Bezirk und die Bereitschaft einen demokratischen und transparenten Wettbewerb durchzuführen ein wegweisendes Ereignis dar“.

Gruppenbild Jurysitzung, Bild: GSG Berlin

Im 19. Jahrhundert im typischen Stil der Gewerbearchitektur errichtet, waren die Hallen der Gebauer Höfe in Berlin-Charlottenburg einst Teil der „Bleicherei und Maschinenfabrik Fr. Gebauer“. Das ungewöhnliche Skulpturenpaar könnte der Wiedergänger des Firmengründers sein, der mit seinen gebleichten Produkten getarnt zum Spaziergang aufmacht. Oder verkörpert das Kunstwerk den Berliner Gründergeist in comichafter Form als Sinnbild für das neue Selbstverständnis der Stadt als kreatives Start-up Zentrum? Hier besteht viel Raum für Spekulation. Kunst hingegen liegt immer im Auge des Betrachters.

So oder so braucht jedes erfolgreiche Unternehmen einen guten Geist. Und jeder gute Gewerbehof braucht viele gute Geister – vom Hausmeister über Techniker, Reinigungskräfte oder einfach nur die Menschen, die dort in den Unternehmen arbeiten –, damit alles reibungslos läuft.

Herzlichen Dank an die Jury und die Künstler:innen. Wir freuen uns über das freundliche Gespenst mit Hund. Vielleicht wird es zum Maskottchen für die Gebauer Höfe und ganz sicher wird es vielen Menschen ein Lächeln entlocken. Ganz ohne Spuk.

Titelbild: Skulpturenpaar „Gründer Geist“, Rendering: Berliner Künstlergruppe Inges Idee

Diesen Artikel kommentieren