Im GSG-Hof in der Schlesischen Stra├če werden Fahrr├Ąder in Manufakturqualit├Ąt entwickelt. Citybikes und Pedelecs haben das Potenzial zum Kultobjekt. Au├čerdem: Schindelhauer Bikes kommen mit Zahnriemenantrieb auf Touren.

Ganz eindeutig: Viktor und Siegfried sind Siegertypen. Wie soll sich ein Unternehmen bitte sch├Ân entwickeln, das seinen Modellen solche Namen gibt? Siegfried, gestatten, das ist der erste Fahrrad-Prototyp, den vier Absolventen der Otto-von-Guericke-Universit├Ąt Magdeburg und der Hochschule Magdeburg-Stendal f├╝r sich selbst aufgebaut haben. Sehr leicht, keine Gangschaltung, kein Schutzblech, keine Lichter. Und eine Weltneuheit: Vom ersten Tag an entwickeln sie R├Ąder mit dem damals im Fahrradbereich noch weitestgehend unbekannten Zahnriemenantrieb.

Im Klartext: Zahnriemen statt Kette. ÔÇ×Wir waren einer der ersten, die die Rahmen von Beginn an ausschlie├člich um diese besondere Art von Antrieb und dessen Anforderungen herum konstruiert habenÔÇť, sagt Stephan Zehren. Zusammen mit den beiden Maschinenbauern J├Ârg Schindelhauer und Manuel Holstein sowie dem Betriebswirt Martin Schellhase gr├╝ndete der Industriedesigner 2009 die Firma Schindelhauer Bikes.

Ihre Cityr├Ąder sind minimalistisch aufgebaut, alle Komponenten zielen auf Langlebigkeit: vom wartungsarmen Zahnriemenantrieb aus carbonfaserverst├Ąrktem Kunststoff ├╝ber den Rahmen aus hochwertigem Aluminium bis hin zu den Komponenten aus Edelstahl.

Bild: Schindelhauer Bikes

Komponenten - Bild: Schindelhauer Bikes

Dabei sind die R├Ąder von solchÔÇś einer puristischen Sch├Ânheit, dass man sie am liebsten streicheln m├Âchten. Da geraten selbst nicht gerade technikversierte Zeitgenossen ins Schw├Ąrmen: der sahnewei├če oder mitternachtsblau Alu-Rahmen, das Schutzblech, das sich wie ma├čgeschneidert um die Reifen schmiegt, die ledernen Sattel und Griffe ÔÇô welchÔÇś Eleganz.

Das Herzst├╝ck ist und bleibt jedoch der Zahnriemen. ÔÇ×Der h├Ąlt bis zu f├╝nfmal l├Ąnger als eine Kette, er ist leichter, ger├Ąuschlos, fettet nicht und schmoddert nicht alles zuÔÇť, fasst Stephan Zehren die Vorteile zusammen. L├Ąstiges Hosenbein-Hochkrempeln entf├Ąllt also. Der geniale Antrieb hatte jedoch einen Haken: ÔÇ×Wir brauchten daf├╝r einen speziellen Rahmen. Wir haben einen Sommer lang get├╝ftelt und dabei ein Patent entwickelt.ÔÇť

Der h├Ąlt bis zu f├╝nfmal l├Ąnger als eine Kette.

Stephan ZehrenSchindelhauer Bikes

2010 kommt die erste Serie auf den Markt. Ein Jahr sp├Ąter wird Schindelhauer Bikes als Sachsen-Anhalts ÔÇ×Unternehmen des Monats” ausgezeichnet. Eine junge innovative Truppe, die eine hochwertige Marke entwickle, um den Weltmarkt zu erst├╝rmen, hei├čt es in der Laudatio.

Wie wahr.

Seitdem gewinnen sie einen Designerpreis nach dem anderen. Das Erfolgsrad dreht sich.
2012 kommen die Vier nach Berlin. ÔÇ×Als ich mir die R├Ąumlichkeiten in der Schlesischen Stra├če angeschaut habe, wusste ich sofort: Das ist es.ÔÇť Im EG ist die Werkstatt, dazu kommen die Gesch├Ąfts- und Lagerr├Ąume. Im Mai haben sie die 3. Etage komplett renoviert: ÔÇ×Wegen eines Wasserschadens mussten wir das komplette Stirnholzparkett rausrei├čen.ÔÇť

B├╝roarbeitsplatz - Bild: Schindelhauer Bikes

Gemeinschaftsfl├Ąche - Bild: Schindelhauer Bikes

Ansonsten radeln die vier aber auf der Gl├╝ckseite des Lebens. Schindelhauer Bikes gibt es mittlerweile weltweit in ├╝ber 30 L├Ąndern. 24 Mitarbeiter geh├Âren zum Team. ÔÇ×2020 haben wir unseren Absatz verdoppelt. In der Pandemiezeit war die Nachfrage nach Bikes einfach unglaublichÔÇť, sagt der Co-Gr├╝nder. Berlin hatte als einziges Bundesland die Fahrradgesch├Ąfte vom Lockdown ausgenommen. ÔÇ×Wir hatten die Umsatzsteigerung aber auch gezielt geplant.ÔÇť 2019, im zehnten Jahr des Firmenbestehens, rollen endlich Schindelhauer E-Bikes ├╝ber den Asphalt. ÔÇ×Darauf haben unsere Kunden lange gewartet. Wir hatten zwar bereits Jahre davor erste Entw├╝rfe gemacht, wollten aber unbedingt erst unsere Anspr├╝che erf├╝llen ÔÇô ganz besonders auf der technischen Seite.ÔÇť

In der Pandemiezeit war die Nachfrage nach Bikes einfach unglaublich.

Stephan ZehrenSchindelhauer Bikes

Und die sind bekanntlich hoch. Die Erwartungshaltung der Kunden ├╝brigens auch. Arthur, der Avantgardist, Oskar, der Freidenker sowie Heinrich und Hannah, die Multitalente mit leistungsstarkem Bosch E-Antrieb, erf├╝llen selbstverst├Ąndlich alle Pedelec-Tr├Ąume. Designobjekte mit State of the Art-Technik.

Die Teile f├╝r ihre Haute-Couture-R├Ąder bezieht Schindelhauer Bikes aus aller Welt. Die Zahnriemen kommen aus den USA, von Gates, einem Zulieferer f├╝r Harley Davidson. F├╝r die Fahrr├Ąder wurde der Antrieb mit einem deutschen Partner weiterentwickelt. Die hochwertigen kupfergenieteten Leders├Ąttel sowie die speziellen Ledergriffe produziert Brooks in England.

Bild: Schindelhauer Bikes

Bild: Schindelhauer Bikes

ÔÇ×Die R├Ąder haben das Potenzial, Klassiker zu werdenÔÇť, hei├čt es nicht selten in den Schlagzeilen der Wirtschafts- und Hochglanzmedien. Im Avantgarde-Automagazin ramp wird Siegfried bereits als Design-Ikone gefeiert. ÔÇ×Das wohl komplexeste Designobjekt ohne Innenleben.ÔÇť Reduzierter kann ein Maximum kaum sein. ÔÇ×Uns ist dabei wichtig zu betonen, dass es nie unser Ziel war, ein Retro-Rad zu bauen. Die R├Ąder sind durch einen klassischen, zeitlosen Look gepr├Ągt aber mit der allerneusten Technik ausgestattet.ÔÇť

Um zu zeigen, welche Kraft in dem sauberen Zahnriemen steckt, haben die Berliner ihr eigenes Rennteam aufgebaut. ÔÇ×Schindelhauer GatesÔÇť geht mit Hektor erfolgreich bei internationalen Fixed-Gear-Rennen an den Start. Auf Weltklasse-Niveau, versteht sich.

Eigentlich wollten die Gr├╝nder einen ganz anderen Asphaltflitzer bauen. Sie tr├Ąumten von einem innovativen kleinen Sportwagen mit alternativem Antrieb. Damals. ÔÇ×F├╝r die Weiterentwicklung des Autos brauchten wir eine Anschlussfinanzierung. Dann kam die FinanzkriseÔÇť, fasst es Stephan Zehren zusammen. Manchmal gibt das Leben eben einen anderen Weg vor.

Das Modell h├Ąngt jetzt in der Schindelhauer-Werkstatt im GSG-Hof Schlesischen Stra├če in Kreuzberg an der Decke.

Schindelhauer Bikes
c2g-engineering GmbH
Schlesische Str. 27
10997 Berlin

Link zur Website

 

Titelbild: Schindelhauer Bikes

Diesen Artikel kommentieren